Pflegen Sie Ihr Sofa

Ein Sofa ändert mit der Zeit ganz natürlich seine Form und sein Aussehen. Hier haben wir unser Wissen und unsere Empfehlungen zusammengestellt, wie Sie Ihr Sofa am besten pflegen, damit es viele Jahre lang hält.

Die Polsterung Ihres Sofas ändert sich mit dem Gebrauch und daher ist es wichtig, dass Sie die Kissen regelmäßig und so gut es geht austauschen, damit sie gleichmäßig verschleißen und abgenutzt werden. Einige unserer Sofas haben Wendekissen, beispielsweise unsere Scandinavia Sofaserie. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um den Verschleiß möglichst zu verteilen.

Tauschen Sie die Kissen außerdem regelmäßig aus, damit Sie nicht immer auf derselben Stelle sitzen, vertauschen Sie die Kissen und wechseln Sie Ihre Gewohnheiten ganz allgemein. Wenn Sie diesen Ratschlägen folgen, wird Ihr Sofa seine Form länger behalten und die Polsterung der Kissen wird sich gleichmäßiger einsitzen.

Ein Sofa mit Daunen sollte häufig und stark aufgeschüttelt werden. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die Kissen nicht platt werden und ihre Form verlieren. Wenn Ihre Kissen einen Reißverschluss haben, können Sie den Reißverschluss während des Aufschüttelns öffnen. So wird mehr Luft eingeschlossen und mehr Leben und Form in die Kissen geblasen.

Wir haben keine Sofas, die ausschließlich mit Daunen gefüllt sind. Träumen Sie jedoch beispielsweise von einem Cosima, bei dem die Füllung zum Großteil aus Daunen besteht, sollten Sie die Kissen häufig aufschütteln und keine Angst haben, zu hart zu klopfen. Das macht es nur noch schöner.

Der Schaumstoff in unseren Schaumstoffpolstern durchläuft ein spezielles Zerkleinerungsverfahren, bevor er zu einem bequemen Sofa wird. Bei dieser Zerkleinerung werden alle Luftblasen im Schaumstoff vereinheitlicht, sodass der Schaum seine Form viele Jahre lang behalten wird. Ein Sofa mit Schaumstoff bietet einen festeren Komfort als ein Sofa mit Daunen, die Polster sollten jedoch stark aufgeschüttelt werden, damit die Kissen ihre natürliche Form zurückfinden. Außerdem sollten Sie die Kissen – wenn möglich – wenden, damit Ihr Sofa Trends übersteht und Sie viele Jahre begleitet.

Es ist natürlich, dass die Kissen Ihres Sofas mit der Zeit weicher werden.

    • Falten im Stoff

      Wenn Sie Ihr Möbel in Gebrauch nehmen, fühlt sich der Stoff verhältnismäßig straff an. Je mehr Sie Ihr Möbel nutzen, umso mehr werden der Stoff und die dünne Schaumstoffschicht gleich unter dem Stoff sich weiten, was zu Falten im Stoff führen kann. Je nachdem, wie viel das Möbel genutzt wird, passiert das in der Regel im ersten Monat. Danach weitet der Stoff sich nicht mehr so stark.

      Zur Vermeidung zu vieler Falten, sollte der Stoff regelmäßig mit der Hand glattgestrichen werden, sodass der überschüssige Stoff wieder über das Kissen verteilt wird. Wenn Ihr Sofa mit einem Wollstoff bezogen ist, zieht der Stoff sich wieder zusammen, wenn Sie ein Küchenhandtuch mit entmineralisiertem Wasser anfeuchten, auf das Sofa legen und das Küchenhandtuch z. B. mit einem Bügeleisen oder einem Haarföhn bei niedriger Wärme erwärmen. Sie können auch ein feuchtes Küchenhandtuch über Nacht darauf liegen lassen. Wenn der Wollstoff wieder trocken ist, haben die Wollfasern sich wieder zusammengezogen. Falten, die als direkte Folge von Verwendung und Liebe entstehen, sind ganz normal.

    Fangen Sie immer damit an, Ihr Sofas mit dem entsprechenden Pflegeprodukt zu imprägnieren. Wir haben eine Pflegeserie entwickelt, die in allen unseren Bolia-Filialen und online auf Bolia.com erhältlich ist. Die richtigen Pflegeprodukte schaffen eine Schutzschicht, unterstreichen die natürlichen Qualitäten des Materials und des Sofas und verlängern die Lebensdauer Ihres Sofas. Ein Pflegeprodukt wirkt in der Regel ein halbes Jahr und darum empfehlen wir, Ihr Sofa mehrmals im Jahr oder nach Bedarf zu pflegen.

    Wenn Sie beispielsweise ein Ledersofa haben, braucht es in den trockenen Monaten wahrscheinlich mehr Feuchtigkeit und Ledercreme, genau wie Ihre Hände in der Winterzeit.

    Falls Sie Ihr Sofa noch nicht imprägniert haben, können Sie dies jetzt nachholen. Sorgen Sie jedoch dafür, dass das Sofa gründlich gereinigt wird, bevor Sie ein Pflegeprodukt verwenden.  Sonst können Flecken entstehen.

    Kaffee, Cola und Wein auf dem Sofa, Gesellschaften am Wochenende, Tapas am Donnerstag und Filmsonntage. Ganz gleich, was Sie auf Ihrem Sofa machen, es steht ständig im Mittelpunkt und darum ist eine wöchentliche Reinigung für die Lebensdauer Ihres Sofas entscheidend.

    Saugen Sie Ihr Sofa jede Woche mit geringer Saugkraft und der weichen Bürstendüse um zu vermeiden, dass die Füllung verrutscht und die Fasern während des Staubsaugens mitgezogen werden. Bevor Sie mit dem Staubsaugen anfangen, sollten Sie die Kissen bewegen, um den Staub zu entfernen, der beim täglichen Gebrauch zwischen und unter die Sitzkissen gelangt.