DIY: So holen Sie die Natur zu sich nach Hause

DIY: So holen Sie die Natur zu sich nach Hause

… indem Sie Blumen in der umliegenden Natur pflücken. Wir wissen, dass es schwierig sein kann, die Blumen richtig anzuordnen, da wir alle einen mühelosen, natürlichen Look anstreben. Deshalb haben wir hier eine einfache und inspirierende Anleitung - ganz gleich, ob Sie den minimalistischen Weg bevorzugen oder Ihrem Strauß eine neue Dimension verleihen möchten.

Stiele anschneiden

Das Wichtigste zuerst. Wenn Sie Ihre Blumenkreation fertigen, sollten Sie zuerst die Stiele anschneiden, vorzugsweise in einem 45-Grad-Winkel, um eine größere Oberfläche für die Wasseraufnahme der Blumen zu schaffen und sie länger haltbar zu machen. Wenn Sie Blumen mit holzigen Stielen haben, ist es eine gute Idee, die Enden leicht zu klopfen, damit sie das Wasser besser aufnehmen können. Aus ästhetischen und praktischen Gründen sollten Sie alle Blätter unterhalb der Wasserlinie entfernen.

Zur Vereinfachung der Blumenkreation sollten Sie Vasen mit schmaler Öffnung verwenden, da die Blumen darin enger zusammengehalten werden und eine größere Fülle entsteht. Experimentieren Sie auch mit verschiedenen Größen und Formen, wie hoch und dünn oder kurz und voluminös.

Es ist an der Zeit, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Wenn Sie Ihr Arrangement zusammenstellen, wählen Sie am besten Blumen in ungerader Zahl, um einen natürlichen, luftigen Look zu erzielen, und platzieren Sie die größeren Blumen in der Mitte der Vase. Fügen Sie leichtere und elegantere Blumen um die Mitte herum hinzu. Für einen noch verspielteren und volleren Look können Sie die Stiele in verschiedene Längen schneiden. Und wenn Sie, wie wir, sowenig Abfälle wie möglich bevorzugen, können Sie die Blumenreste in kleineren Vasen anordnen und sie wunderschön in kleinen Gruppen platzieren.

Von Natur aus handgefertigt

Nur das Beste ist gut genug