Wir übernehmen Verantwortung

Bolia.com möchte den Weg vom Hersteller zum Kunden transparenter und deutlicher machen.Wir wollen den Ursprung von Holz, Häuten und Leder kennen, sodass wir stets Qualität gewährleisten können. Daher arbeiten wir eng mit unseren Lieferanten zusammen, um die mit der Lederherstellung verbundenen ökologischen und sozialen Bedingungen zu verbessern. Unsere Mission ist es, hohe Sozial-, Umwelt- und Tierschutzstandards zu setzen, die unseren Verbrauchern das bestmögliche Produkt zu sichern.

Daher haben wir beschlossen, dass unser Quattro-Leder zu 100 % rückverfolgbar sein muss, sodass wir den Weg des Leders vom Erzeuger zum Verbraucher jederzeit dokumentieren können.

 

Qualität war schon immer eine der wichtigsten Missionen für Bolia – Qualität im weitesten Sinne des Wortes. Unser Qualitätsbegriff beschränkt sich nicht auf lange Lebensdauer, schöne Designs, solides Handwerk und hochwertige Materialien – er umfasst auch die direkten Auswirkungen auf die Umwelt während der Produktionsphase. Wir wollen, dass unsere Möbel aus den besten Materialien mit minimalen Umweltauswirkungen hergestellt werden. Wenn wir die Umweltfragen ernst nehmen wollen, müssen wir alle Stufen der Produktion verbessern, und genau das können wir mit unserem neuen Quattro Traceable-Leder. Es ist wichtig für uns, dass wir die Qualität in unserer gesamten Lieferkette garantieren – vom Produzenten bis zum Verbraucher.

Unsere europäische Produktion ist ein großer Vorteil für uns, da sie uns ermöglicht, eine hohe Produktqualität, gute Arbeitsbedingungen und eine schnelle und zuverlässige Lieferung zu gewährleisten. Unser neues Quattro Traceable-Leder wird ausschließlich in Italien produziert. Das bedeutet, dass alle Rinder in Italien gezüchtet werden und auch das Leder in Italien gegerbt wird. Dafür gibt es mehrere Gründe. Erstens können wir auf diese Weise kurze Transportwege sicherstellen und so die CO2-Emissionen reduzieren. Zweitens können wir sicher sein, dass alle europäischen Standards eingehalten werden, und wir können das Wohlergehen der Tiere gewährleisten. Mit Quattro Traceable wir können auch den Natur-, Arbeits- und Umweltschutz verbessern, da diese Lederart ohne Verwendung von Chrom hergestellt wird.

Quattro Traceable designs

Bolia-Leder sind ausgewählte reine Naturprodukten, die ebenso wie andere Naturprodukte, z.B. Holz, in ihrem Aussehen variieren. Das bedeutet, dass kein Leder dem anderen gleicht, was auch zu der Erfolgsgeschichte dieses Materials beigetragen hat. Eventuelle Variationen im Leder sind also keine Fehler, sondern natürliche Kennzeichen für echtes Leder, durch die es sich von Kunstleder unterscheidet.

Leder sollte generell vor Sonneneinstrahlung und starker Wärme geschützt werden. Stellen Sie daher diese Möbelstücke in sicherem Abstand von Fenstern mit starkem Sonnenlicht, Öfen, Heizkörpern usw. auf. Außerdem ist Leder in der Regel weniger lichtecht als Stoff.

Leder braucht nicht viel Pflege, kann aber auch nicht völlig ohne sein. Ledermöbel, die starker Beanspruchung, Verschmutzung, Sonnenlicht, Austrocknung usw. ausgesetzt sind, müssen öfter gepflegt werden als solche mit geringerer Beanspruchung.

Fett und Schweiß greifen Leder ebenso wie Stoff an. Daher sollten Sie darauf achten, dass fetthaltige Speisen und Getränke nicht in Kontakt mit dem Möbelstück kommen. Verwenden Sie niemals Spülmittel, Flüssigseife oder andere Reinigungsmittel.

Wenn Sie das neue Möbelstück in Gebrauch nehmen, erscheint das Leder relativ straff. Während der Verwendung weitet es sich relativ schnell aus, was zu natürlichen Falten im Leder führt. In der Regel geschieht dies, je nach Nutzungshäufigkeit, im ersten Monat der Benutzung. Danach dehnt sich das Leder nur noch in geringem Umfang. Diese Falten sind also zu erwarten und deuten nicht auf einen Fehler im Leder oder eine schlechte Qualität des Möbelstücks hin.