Folge 5: Die Zukunft der Beziehungen

Folge 5: Die Zukunft der Beziehungen

Christian Groes ist Anthropologe und forscht im Bereich Geschlechterstudien an der Universität Roskilde (Dänemark). Er hat sich auf die Themenbereiche Gender, Sexualität, sexuelle Transaktionen, sexuelles Kapital und die erotische Kraft der Frau spezialisiert und in Maputo, der Hauptstadt Mosambiks, Feldversuche zum Thema Safe Sex und HIV-Prävention durchgeführt. Später hat er untersucht, wie Migrantinnen aus Mosambik als Geliebte europäischer Männer auswandern, und Forschungen über die Beziehungen zwischen Migrantinnen durchgeführt. Zuletzt hat er Themen wie Menschenhandel, Prostitution und Sugar-Dating in einem dänischen Kontext untersucht.

 

In dieser interessanten Folge lädt Sie Christian Groes auf eine Reise durch die Themen Liebe, Geschlechterverhältnis, Sexualität, Normen, Werte und Beziehungen in den nächsten 20 Jahren ein. Oder wie er es erklärt: „In den nächsten 20 Jahren wird sich die Art, wir wir miteinander verbunden sind, so verändern, wie wir es uns nicht vorstellen können.

Am Beispiel der Fluidität und Flexibilität von Geschlechtern, Geschlechterrollen, Beziehungen, Familienkonstellationen und menschlichen Interaktionen argumentiert er, dass neue Normen entstehen werden und Geschlechtergleichstellung, -diversität und -fluidität die alten Familienstrukturen und unsere Vorstellungen von Partnersuche, Liebe und Ehe ersetzen werden.

 

    • „Frauen erhalten in der Domäne Sex mehr Macht, während Männer verantwortungsvoller werden.“

      Klingt spannend? Hören Sie sich diese zukunftsweisende Folge mit Christian Groes an und bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Grenzen und Ihren Horizont zu erweitern.

    Folge 4: Die Zukunft der Empathie

    Folge 6: Die Zukunft des Essens