Eine schöne Neuinterpretation des Schlafsofas

Eine schöne Neuinterpretation des Schlafsofas

Eine zeitlose Ästhetik, ein nachhaltiger Ausgangspunkt und eine haltbare Funktionalität sind Elemente, denen wir höchste Priorität einräumen, wenn wir eine neue Kollektion entwerfen. Die Fähigkeit, die drei Eigenschaften im selben Design zu vereinen, erfordert einen ganz besonderen und innovativen Ansatz, neue Produkte zu schaffen. Daher arbeiten wir mit talentierten Designern aus der ganzen Welt, die unsere Leidenschaft für gutes Handwerk und skandinavisches Design teilen.

 

Joa Herrenknecht, die in Berlin ansässige Designerin, ist eine von ihnen. Sie ist der kreative Kopf hinter Pira, einer FSC-zertifizierten Serie eleganter Schlafsofas und dazugehöriger Hocker. Pira wurde mit der Absicht entworfen, ein funktionales Schlafsofa zu entwerfen, das dem bekannten Schlafsofa in nichts ähnelt. Ein Schlafsofa, das alles meistert, von schlafenden Gästen bis hin zu einer zusätzlichen Decke und Bettwäsche. Die Hocker und die Chaiselongue-Module sind nämlich mit einem verborgenen Stauraum ausgestattet.

Wenn gemütliche Abende bis in die frühen Morgenstunden dauern und Ihre Gäste es nicht mehr nach Hause schaffen, ist es immer von Vorteil, einen weichen und ruhigen Ort zu haben, um die Nacht zu verbringen. Genau das erledigt Pira mit seinem hochwertigen integrierten Ausklappmechanismus, der eine große, bequeme Matratze offenbart. Alles verborgen hinter einem schönen Äußeren mit einem nahezu skulpturalem Charakter.

 

Ein schönes Gleichgewicht aus Komfort und Ästhetik

Eine vollendete Lampenserie