Bolia Design Awards

Seit 2007 feiern wir jedes Jahr die neuen, aufstrebenden Talente der Branche. Wir haben die Bolia Design Awards ins Leben gerufen, um etwas zurückzugeben. Um einen Raum für neue Talente zu schaffen und uns selbst und unsere Welt des Designs herauszufordern. Wir finden, dass außergewöhnliche Dinge an der Schnittstelle von Tradition und Innovation entstehen. Und dass neue, aufstrebende Talente die Zukunft sind. Deshalb sind wir sehr stolz darauf, dass wir jedes Jahr Hunderte von Bewerbungen erhalten und im Laufe der Zeit viele Gewinner und Teilnehmer einen Beitrag zu unseren Designkollektionen geleistet haben. Wie die Bronco Vase, den Latch Sofatisch und das Pebble Sofa.

Erster Platz

Re-C

Thomas Woltmann

Der Re-C ist ein Stuhl, der aus recyceltem Holz hergestellt, als platzsparendes Paket geliefert und dann von seinem neuen Besitzer lackiert und zusammengebaut wird. Mit Hilfe von Transparenz, einer interessanten Geschichte und Beteiligung der Benutzer soll ein neues nachhaltiges Möbelproduktionssystem geschaffen werden. Ein zirkuläres System, in dem genutztes Material ein neues und dauerhaftes Leben erhält. Das verwendete recycelte Material hat seine eigene Geschichte. Eine Geschichte, die seinem neuen Besitzer vermittelt wird und eine Verbindung zwischen Besitzer und Produkt herstellt. Was wiederum ein Bewusstsein für die Herkunft und die Produktion der Möbel schafft. Der Re-C führt zu einer systematischen Änderung der Möbelproduktion und des Möbelkonsums. Ein neues Kreislaufsystem, das ausgebaut werden kann, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Der Stuhl ist ein Beispiel dafür, wie dieses neue Kreislaufsystem umgesetzt werden kann. Er zeigt, dass es möglich ist, nachhaltige, einzigartige, erschwingliche und interessante Möbel zu entwerfen, zu produzieren und zu konsumieren. Der Re-C wird in 4 Schritten realisiert: Re-cycled, Re-processed, Re-painted und Re-assembled.

Nachhaltigkeitspreis

Dune

Episode Studio

Für dieses Projekt wollten wir zurück zum Wesentlichen, zur Natur, zur Einfachheit. Wenn wir an skandinavisches Design denken, sind dies die ersten Begriffe, die uns in den Sinn kommen. Unsere Objekte bestehen daher aus einem einzigen Material: Lehm. Natürlicher, rustikaler und einfacher geht es nicht. Daher haben wir eine Kollektion von Tischen entworfen, die zwei verschiedene Verfahren verwenden: gestampften Lehm und Terrakotta. Diese überlieferten Techniken sind ebenso umweltfreundlich wie nachhaltig. Sie erzeugen fast keinen Abfall, verwenden lokale Materialien und benötigen keine umweltschädlichen Komponenten. Dieses Know-how hat auch ästhetische Qualitäten. Der gestampfte Lehm ist faszinierend und seine unregelmäßigen Schichten scheinen vom Reichtum der Erde zu erzählen. Dank dieser Technik ist jeder Tisch durch seinen Rhythmus, seine Töne und seine Zusammensetzung einzigartig. Die Terrakotta bietet eine unvergleichliche Farbe, die wunderschön altert. Mit diesen Verfahren haben wir an sehr rohen, skulpturalen Formen gearbeitet, um die natürliche Schönheit des Materials hervorzuheben. Wir wollten eine Ästhetik bewahren, die auf die Antike verweist und gleichzeitig sehr zeitgemäß ist. Diese dekorativen und funktionalen Gegenstände rücken die Natur in ihrer reinsten und schlichtesten Form wieder in den Mittelpunkt unserer Inneneinrichtung.

Publikumspreis

Miwa

Kateryna Lisakovych

Der Miwa Tisch verleiht einem modernen Arbeitsplatz eine neue Perspektive. Die elegante Silhouette des Tisches erinnert an ein traditionelles japanisches Tor, das aus drei Abschnitten besteht und Miwa Torii heißt. Die geschwungene Basis mit einer Haupttischplatte und kleineren Nischen auf beiden Seiten bietet verschiedene Oberflächen für Arbeit und Kreativität. Der Tisch hat einen leichten Ausdruck und wurde für verschiedene Szenarien entwickelt – sowohl als Schreibtisch als auch als Schminktisch. Dezente Details, abgerundete Ecken und markante Beine mit Metallrahmen verleihen ihm eine moderne skandinavische Optik. Der Miwa Table ist aus zertifizierten nachhaltigen Materialien gefertigt. Das vordere Fach unter der Tischplatte dient als Schminktisch, ein weiteres bietet Platz zur Aufbewahrung von Geräten und lädt sie sogar auf. Die proportional gestalteten Ablagen sind eine elegante Ergänzung des Arbeitsplatzes. Mit einstellbaren Design-Ablagen aus recyceltem Kunststoff, die übereinander gestapelt werden können.

Kennzeichnend für die vielen kreativen Designvorschläge, die wir erhalten haben, war, dass skandinavisches Design, wie wir es kennen, über Zeit, Ort, Kulturen und Landesgrenzen hinausgeht. Denn wir haben Designvorschläge aus der ganzen Welt erhalten. Aus Singapur, der Ukraine, Norwegen, den USA, China, Spanien und fast allen Ecken der Welt. Jeder einzelne Designvorschlag hatte eine Botschaft und hat unsere skandinavische Sichtweise um etwas Neues, Globales erweitert. Und das ist von unschätzbarem Wert, finden wir.

Vielen Dank

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. An alle, die uns mit ihren innovativen Beiträgen beeindruckt und den Weg zu unserem kleinen Spielplatz gefunden haben. Und vielen Dank an alle, die abgestimmt und ihre Freude und Begeisterung geteilt haben. Es mag wie ein Klischee klingen, aber ohne Sie wären wir nichts.

 

Bolia Design Awards 2022

Schon jetzt freuen wir uns auf die nächsten Bolia Design Awards 2022. Ab Januar 2022 laden wir wieder zur Teilnahme ein. Wenn dieser Zeitpunkt näher rückt, teilen wir Ihnen die Termine, Preise und praktischen Informationen in unserem Newsletter mit. Melden Sie sich also für den Newsletter an oder folgen Sie uns in den sozialen Medien für mehr Liebe, Design und Infos.