Wo alles begann – Bolia Aarhus

Wo alles begann – Bolia Aarhus

Seit 2007 befindet sich Bolia Aarhus - unser Flagship Store - im ehemaligen Eisenbahnreparaturwerk der Dänischen Staatsbahn für Jütland und Fünen. Das Werk wurde 1862 gegründet und das Gebäude im November 2005 in das dänische Denkmalschutzregister aufgenommen. 2007 zog Bolia Aarhus nach unten, während der Firmensitz direkt über der Aarhus-Filiale eingerichtet wurde.

Die Filiale ist ein bemerkenswerter Standort, wobei das hohe Gebäude bis in den kleinsten Winkel Geschichte ausstrahlt. Man kann fast sehen und spüren, wie hier bis 1949 mehr als 2000 Mitarbeiter täglich Züge reparierten und reinigten. 1990 wurde das Werk endgültig geschlossen, und fast zwanzig Jahre später meldete Bolia sein Interesse an und stattete die Wände, Böden und Decken mit schönem skandinavischen Design aus, ohne die immense, stolze Arbeit zu vergessen, die so lange in den Gebäuden stattgefunden hatte.

Oben im Gebäude, das mit großen Fenstern und schönen Paneelen versehen ist, befindet sich die Bolia-Firmenzentrale. Jedes Jahr, wenn die neue Kollektion eintrifft, wird das Bolia-Hauptquartier umgebaut, genau wie die Bolia-Filialen. Es ist eine gute und doch einfache Möglichkeit, unsere sich nie ändernde Marken-DNA zu unterstützen und immer danach zu streben, noch schöneres nachhaltiges skandinavisches Design für Sie zu kreieren – angefangen bei uns.

Glismand & Rüdiger

Nachhaltige Möbelstoffe